Eintracht Trier – SC Idar-Oberstein 1:0

18.08.2007 – Trier (GER) – Moselstadion

Eintracht Trier – SC Idar-Oberstein 1:0

Eintracht Trier besiegt im vierten Spiel der Saison den Aufsteiger aus Idar-Oberstein mit 1:0. Torschütze Stefan Malchow konnte dabei in der zweiten Minute der Nachspielzeit das hochverdiente Siegtor per Fernschuss nach einer Ecke markieren. Nachdem die Eintracht vor 1.515 Zuschauern über 90 Minuten drückend überlegen war und der SC I-O im gesamten Spiel nur eine Torchance herausspielen konnte erlöste Malchow dabei in der Nachspielzeit die Fans. Zuvor vergaben nahezu alle Eintrachtspieler mehrere Großchancen, die beste dabei Wittek in der 56′ mit einem Pfostenschuss.

Die Eintracht behält damit weiterhin, wenn auch überaus glücklich, die weiße Weste und liegt mit der optimalen Ausbeute von 12 Punkten nach 4 Spielen weiterhin auf Platz 2 hinter der 2ten Elf des FSV Mainz 05.

Ausblick: Am kommenden Samstag trifft die Weiß-Elf auf den SV Roßbach/Verscheid. Der Aufsteiger ist mit drei Siegen bei einer Niederlage in die Saison gestartet. Dabei sollte nicht zuletzt der Auswärtssieg beim FC Homburg (1:0) Warnung genug für die Eintracht sein. Man darf ein enges, kampfbetontes Spiel erwarten, bei dem die Eintracht hoffentlich auch weiterhin die Oberhand behalten kann. Ziel sollte es sein, mindestens einen Punkt zu entführen. Mainz II tritt parallel beim SC Idar-Oberstein an.

Dieser Beitrag wurde unter SV Eintracht Trier 05 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.