Luxembourg – Rumänien 0:2

LUX-Luxemburgvs_blankrom-rumaenien

17.10.2007 – Luxemburg (LUX) – Stade Josy Barthel

Rumänien qualifiziert sich für die EM!

Mit einem nie gefährdeten 2:0 Auswärtserfolg bei den zuletzt Siegreichen Luxemburgern konnte die Elf von Coach Piturca die Qualifikation zur EM in Österreich/Schweiz perfekt machen. Schützenhilfe liefertden dabei die Albaner, die gegen Bulgarien ein 1:1 unentschieden erreichen konnten.

Noch vor Beginn dankte dabei der Stadionsprecher den „Helden von Weißrussland“, die am vergangenen Samstag mit dem 1:0 Auswärtssieg die ersten drei Punkte in der aktuellen EM-Quali einfahren konnten. Die Elf von Trainer Guy Hellers startete jedoch vor 3.584 Zuschauern, davon rund 2.000 mitgereisten Rumänen, erneut ohne den Schützen des entscheidenden Tores, Fons Leweck, in das Spiel gegen den Tabellenführer Rumänien. Die Rumänen, die lediglich mit dem Stuttgarter Neuzugang Marica als Bundesliga-Legionär antraten, kamen gleich zu Beginn gut ins Spiel und versuchten die kompakte Luxemburger Abwehr zu knacken (4-5-1). Die erste gefährliche Situation für Torhüter Joubert ergab sich folglich bereits nach 6′ Minuten, als Benoît Lang nur knapp neben das eigene Tor klären konnte. Nach guten zehn Minuten ist die erste Angriffswelle der Gäste überstanden und Luxemburg kommt besser ins Spiel. Gute Chancen werden jedoch leichtfertig vertaen oder nur halbherzig zu Ende gespielt. Der kompakt stehenden Abwehr merkt man jedoch das selbstvertrauen vom zu-null-Spiel in Weißrussland an. Die rumänischen Angriffe, die meist über hohe und lange Bälle vorgetragen werden, sind für die luxemburger Hintermänner daher ein leichtes Unterfangen. Die zweite gute Chance der Gäste entsteht dann allerdings nach einem Foul an Marica. Aus gut 22 Metern ist es Dica, der von Joubert per Freistoß eine herrliche Flugeinlage abfordert. Dieses ist der Startschuss für die nächsten guten Minuten der Rumänen. In der 37′ Minute ist es erneut Marica, der mit einem strammen Schuss Joubert prüft. Das 1:0 fällt wenige Minuten später in der 42′ Minute nach einem, so Hellers in der Pressekonferenz, „Dummheitsfehler auf der linken Seite“. Dabei ist es Florentin Petre, der nach Flanke von rechts den vom Verteidiger abgeprallten Ball am verdutzen Joubert vorbei einschieben kann.

Nach der Pause dann ein kaum verändertes Bild. In einem phasenweise langweiligen Match tun die Rumänen nicht mehr als sie müssen, Luxemburg ist mit dem Spielaufbau überfordert. Nach 60 Minuten dann die nächste gute Phase der Gäste als Dica frei vor Joubert auftaucht, dieser aber gut pariert. Doch nur eine Minute später ist der Keeper der Luxemburger erneut geschlagen. Nach einem erneuten Abwehrfehler ist es Marica, der aus leicht abseitsverdächtiger Position nach einem schönen Querpass frei zum 0:2 einschieben kann. Eine weitere Minute später dann Applaus auf Luxemburger Seite: Fons Leweck wird eingewechselt. Doch spielentscheidendes wird auch er nicht mehr beitragen können. Luxemburg bleibt weiterhin in der Offensivbewegung äußerst schwach. Die Rumänen kommen noch zu einigen guten Chancen, die jedoch ungenutzt bleiben. Der einzige Torschuss der Gastgeber resultiert aus einem Freistoß des eingewechselten Leweck, der jedoch zu schwach geschossen wurde, um den selten geforderten Gästetorwart Lobont in Verlegenheit zu bringen.

Nach Abpfiff feiern die Rumänen. Die fürhe Führung der Albaner gegen den schärfsten Konkurrenten Bulgarien bedeutet schon fast die Qualifikation. Luxemburg ist wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet und kann sich nunmehr auf den letzten Auftritt in den Niederlanden freuen.

Dieser Beitrag wurde unter Groundhopping, Luxembourg abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Luxembourg – Rumänien 0:2

  1. Madge schreibt:

    Not just him or JYJ mature but the fans also. We who follow their life ໬ know how hard they strive to be where they are now and that inspire a lot of us. And for that I salute JYJ.

    Gefällt mir

  2. To protect their particular spying system.Having a credit line, it is possible to borrow the thing you need during times or even leave elements of your lending product within the bank.For starters, anyone would like to take into consideration where you’ll be making use of that cell phone more often than not.

    Gefällt mir

  3. Interesting post! I actually wasnt aware about this. Its refreshing to read the paper because I buy so disappointed when writers put no thought within work. It is obvious that you know what youre writing. Ill definitely visit again!

    Gefällt mir

  4. Nice clear post. I have been using a variety of tokens like this for a while. I also have a token for newly injected work. A coloured dot system is very similar – black dot for no move, red dot if moved through dev, green dot if moved through test. Queue areas can also be represented – this way you track both cycle time, waste time and slow time.

    Gefällt mir

  5. Lol. I took yoga my first year of college, and there was an old lady who farted every single class. It was hilarious; the instructor pretended like she didn’t hear it (even though it was really loud), and everyone had to avoid eye contact with each other to keep from laughing.

    Gefällt mir

  6. Hornby har gledet meg tidligere. Kanskje jeg skal forsøke meg på denne. Jeg har også lest Knausgård i sommer, men på lydbok. Er i gang med nummer tre. Fasinerende, men når det gjelder dette prosjektet har jeg så mye på hjertet at jeg holder kjeft.Kos deg med den siste ferieuka. Den er uten tvil den beste.

    Gefällt mir

  7. That poor man. It looked very painful. I don’t think the young man with the camera has a future as a camera man lol. Looks like there may be a part 2 in our future. There is a lot more to be extruded. Hopefully the camera will be focused on the furuncle LOL. Nice find Cochore and thank you for sharing.Well-loved.

    Gefällt mir

  8. My bгothеr suggested I wοuld pоssіblylike this ωebsite. Ηe used to be entirely rіght.This pοst аctuаlly made mу day. Yοu сannot imagine sіmply how much time I had spent fοr thіѕinfo! Thаnκs!

    Gefällt mir

  9. love love LOVE the lashes!!! I have no idea where the nearest Shu counter is.. but I most definitely will find one by this weekend!! And I’m really digging your blush. Now, I really MUST find my shu.

    Gefällt mir

  10. Mikel y Mentxu soy Mikel vuestro vecino e igual quizas me pasaré ha saludar a los cinco el sabado, espero que lo paseis genial, un abrazo muy fuerte para Jontxu

    Gefällt mir

  11. Yeah!!! Destiny’s Path is coming out just a few days after my b day !!!That’s exciting!!……..By the way, Mr.Jones, I really like your artwork…..Keep posting more on fan site…..I especially like “Albion Fair”…………..so original !!

    Gefällt mir

  12. X3D players that conform to the X3D standard must support EcmaScript (aka JavaScript) … however, bindings for other languages exist.For instance, Bitmanagement’s BS Contact player, Octaga’s Octaga player, Instant Reality’s InstantPlayer, and … conform to the X3D standard; therefore, they support EcmaScript-ing at a minimum … and some support more languages as well.Hope This Clarifies,Joshua Burkholder

    Gefällt mir

  13. Is it possible yet to use this code within Banshee, or do the C# files only compile to the UI described above?Either way, could you describe how to compile the current SVN code? (This is me learning C# and wanting to start contributing to Banshee at the same time.)

    Gefällt mir

  14. I keep mine in the trunk, too, and am always forgetting they are in there! I will admit, it’s getting better, though. Now it occurs to me when I’ve finished shopping and am waiting in line instead of when I get back to the car. One day my intentions and actions will get their act together on this front!

    Gefällt mir

  15. At least everyone has to give a serious nod to Danzig for his work in establishing the DIY ethic in the punk/hardcore world. His Plan 9 records (along with Discord & SST) was one of the first to really reach out to fans directly with the Fiend Club promotions, etc. He brought a very unique edge to punk.

    Gefällt mir

  16. Pingback: Rund um’s Stadion: Stade Josy-Barthel | — domi333 —

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.