Eintracht Trier – 1.FC Kaiserslautern II 2:1

06.05.2008 – Trier (GER) – Moselstadion

Eintracht Trier – FCK II 2:1

Endlich mal ein Big-Point ist man geneigt zu sagen, gewinnt die Eintracht doch heute seit gefühlten 100 Jahren ein äußerst wichtiges Spiel gegen die Zwote des FCK.

Nach einer schwachen ersten Halbzeit, in der die Eintracht zwar feldüberlegen war, ging es torlos in die Kabine. Dabei konnte die Elf von Werner Weis, die heute im Vergleich zum Spiel beim FKP deutlich verändert auftrat (Lacroix und Hartung von Beginn an), wie immer schön bis zum 16er kombinieren, gute Torchancen blieben aber aus.

Nach dem Seitenwechsel dann ein ähnliches Bild, bis die Eintracht nach gut 65 Spielminuten endlich aufwacht. Gute Chancen nach Eckbällen, eine gute Chance für D.Müller und dann endlich das erlösende 1:0 in der 69′. Nach einer Eckball hatte es dabei eine große Konfusion im Lauterer Strafraum gegeben. Wer dem Ball dann endgültig den entscheidenden Kick über die Linie gab konnte nicht festgestellt werden, ein Eigentor von Keeper Trapp, der den Ball schon sicher zu haben schien, scheidet auch nicht aus.
Danach das altgewohnte Bild: Lautern kommt besser auf, schafft es aber trotzdem nicht, sich in 90 Minuten eine einzige wirkliche Torchance zu erspielen. Die Eintracht abwartend und aus einer heute sehr soliden Abwehr (Dingels, Lacroix, Malchow, Rakic) heraus spielend. Die Vorentscheidung folgt dann nach einem schönen Fernschuss aus gut 20 Metern. Rakic lässt Trapp keine Chance und hämmert das Leder unhaltbar zum 2:0 in den Winkel (87′).
In der Nachspielzeit dann die ersten Nachlässigkeiten bei der Trierer Elf und so kommt der FCK in der 91′ Min durch Dautej noch auf 1:2 heran, ehe der schwache Schiri Alt weitere zwei Minuten später abpfeift und den Trierer Sieg besiegelt.

Ein Blick auf die anderen Plätze zeigt wie wichtig der heutige Sieg war, konnten doch sowohl Worms (7:0 gegen Kreuznach) als auch Neunkirchen (1:0 in Idar-Oberstein) ebenfalls dreifach Punkten. Morgen trifft der FCS in Engers auf den Tabellenletzten FVE. Einen Sieg der Saarbrücker dabei vorausgesetzt, liegt die Eintracht nach dem Spieltag weiterhin auf Rang 4 mit nunmehr 2 Punkten Vorsprung auf den FCKII.

Am kommenden Freitag trifft die Elf von Werner Weis dann auf den TuS Mechtersheim. Auch in diesem wichtigen Auswärtsspiel sind drei Punkte Pflicht um den Aufstieg in die Regio weiterhin nicht aus den Augen zu verlieren!

Ticket:

Dieser Beitrag wurde unter SV Eintracht Trier 05 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.