DFB-Pokal Eintracht Trier – Hannover 96

Blau-Schwarz-Weiss trifft auf die Roten
Die Vorfreude steigt kontinuierlich an, bis Sonntag, 17h30 kann man die Stunden schon fast zählen, ehe die Eintracht zum dritten Mal in Folge in Runde 1 des DFB-Pokals gegen einen Bundesligisten antreten wird.

Nach dem 0:9 gegen Schalke in der Saison 07/08 und der deutlich knapperen 1:3 Niederlage gegen Hertha BSC vor gut einem Jahr trifft die Eintracht in dieser Saison auf Hannover 96.
Das Team von Trainer Dieter Hecking konnte in der letzten Bundesligasaison mit 40 Punkten und Platz 11 in der Abschlusstabelle zwar recht souverän die Klasse halten, jedoch sind „die Roten“ in letzter Zeit arg in Turbulenzen und ihnen wird nicht zuletzt eine schwierige Saison prophezeit.
Chancen für die Eintracht?
Sicherlich ist der Gast auf dem Papier Favorit, doch die Eintracht sollte aus den vergangenen Jahren und den bereits erwähnten Spielen gegen Schalke 04 und Hertha BSC gelernt haben. Nervösität wird der SVE sicherlich nicht an den Tag legen, wird die Kulisse am kommenden Sonntag doch eher der eines sehr gut besuchten Regionalligaspiels denn einem Pokal-Schlager gleichen. Die Niedersachsen müssen zudem auf einige verletzte Stammspieler verzichten, während Mario Basler nahezu aus dem vollen schöpfen kann. Die Sensation ist also nicht ausgeschlossen – der Pokal hat schließlich seine eigenen Gesetze!!

AUF GEHTS EINTRACHT!!

Dieser Beitrag wurde unter SV Eintracht Trier 05 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.