Europa-League


Im Rückspiel der ersten Runde der Europa-League konnten die Luxemburger Vereine folgende Ergebnisse erzielen:

Dundalk FC (IRL) – CS Grevenmacher 2:1
(Hinspiel 3:3)
F91 Düdelingen – Randers FC (DEN) 2:1
(Hinspiel 1:6)

Damit sind beide Luxemburger Vertreter leider ausgeschieden.

In der kommenden Woche steigen dann der FC Diddeling 03 (gg. Spartak Zlatibor Voda Subotica aus Sebien) in der Europa-League Runde 2 und die Escher Jeunesse (gg. AIK Solna aus Schweden) in der Champions League in die Wettbewerbe ein.
Hoffentlich haben beide Teams etwas mehr Erfolg in ihren Spielen als der CSG und der F91.

Dieser Beitrag wurde unter Luxembourg abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Europa-League

  1. breitengrad50 schreibt:

    Sie haben doch einen sympathischen Blick zu den Vereinen in LUX.
    Frage: Wie ist eigentlich das Fazit mit dem Schiri-Austausch LUX – D in den Amateurklassen ? Von Vornherein eine lobenswerte Idee , zeitgemäß und modern!

    Gefällt mir

  2. domi333 schreibt:

    Hmm.. gute Frage. Habe nie was von einem Fazit dazu gelesen. Hatte das ein oder andere Spiel mit einem Luxemburger Schiri gesehen und kam zum Ergebnis, dass die weder besser oder schlechter waren als „unsere“ Schiris.

    Ob’s da aber einen „Abschlussbericht“ der FLF oder des FVR gibt ist mir nicht bekannt – ich gebe die Frage aber mal weiter…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.