FC Differdingen 03 – FK Spartak Zlatibor Voda Subotica 3:3

15.07.2010 – Luxemburg (LUX) – Stade Josy Barthel

Dumm, Dümmer, Differdingen

Der Pokalsieger aus Differdingen vertendelt in letzter Minute einen sicher geglaubten Sieg gegen den FK Spartak Zlatibor und kassiert kurz vor Spielende noch den 3:3 Ausgleichstreffer.

Doch der Reihe nach: Der FCD03 kommt furios ins Spiel und lässt den Serben von Beginn an kaum Platz sich zu entfalten. Der Lohn der Mühe für die Gastgeber dann bereits nach 6′ Minuten, als eine lange Ecke zu Piskor kommt, dieser den Ball in die Mitte chipt und der serbische Verteidiger nur noch ins eigene Tor klären kann. Danach die Differdinger weiter am Drücker und so ist es nach 11′ Minuten der Ex-Trierer Gilles Bettmer, der das zu diesem Zeitpunkt auch in der Höhe verdiente 2:0 für die luxemburger Elf markiert.
Doch danach die Wende: Keine drei Minuten nach dem Bettmer-Tor ist es Ubipaip, der eine Unsicherheit des Differdinger Keepers ausnutzt und den 2:1 Anschlusstreffer (14′) markieren kann. Danach ist der FCD vollkommen von der Rolle und die Serben finden immer besser ins Spiel.
Als dann nach einer knappen halben Stunde der Schiri auf den Punkt zeigt, ist es für Torbica nur noch Formsache, den Foulelfmeter zum 2:2 (28′) zu verwandeln.
Nach dem Seitenwechsel bleiben die Gäste dann weiter optisch überlegen und spielen sich die ein oder andere gute Torchance heraus. Den vermeintlich entscheidenden Treffer macht dann aber Differdingen durch seinen Top-Stürmer Piskor in der 73′ Minute, der einen krassen Abwehrfehler der Serben auszunutzen weis und das 3:2 markiert.
Doch – wie schon so oft erlebt – schaukeln die Luxemburger das Ergebnis nicht über die Zeit sondern kassieren, wie schon vor Wochenfrist der CS Grevenmacher in seinem Europa-League spiel gegen Dundalk, vollkommen überflüssig in letzter Minute den 3:3 Ausgleichstreffer. Dabei wird der eingwechselte Siebenaler unglücklich angeköpft und der Ball kullert ins lange Eck…

Informativ:
Homepage FC Differdingen 03: LINK
Homepage von FK Spartak Zlatibor Voda Subotica: LINK

Tore:
1:0 Veselinovic (Eigentor 6′)
2:0 Bettmer 11′)
2:1 Ubiparip (14′)
2:2 Torbica (28′)
3:2 Piskor (73′)
3:3 Siebenaler (Eigentor 89′)

Bes. Vorkommnisse:
keine

Zuschauer:
803

Fotos/Videos:

Dieser Beitrag wurde unter Groundhopping, Luxembourg abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu FC Differdingen 03 – FK Spartak Zlatibor Voda Subotica 3:3

  1. Pingback: Rund um’s Stadion: Stade Josy-Barthel | — domi333 —

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.