Eintracht Trier – FSV Mainz 05 II 2:2

22.09.2010 – Trier (GER) – Moselstadion

Unentschieden im Südwest-Derby

In der wohl schwächsten Heimvorstellung dieser Saison kommt Eintracht Trier gegen die U23 des FSV Mainz 05 über 2:2 Unentschieden nicht hinaus.

Gegen die kleinen 05er fand die Seitz-Elf zwar nicht gut in’s Spiel, kam aber durch einen sehenswerten Schuss vom an sonsten äußerst blassen Saccone (nach Vorlage Mvondo) zum frühen 1:0 (35′).

Nach der Halbzeitführung konnte Mainz in der 50′ Minute mit ebenso sehr sehenswerten Fernschuss das 1:1 erzielen. Als dann weitere 5 Minuten später Patschinski im gegnerischen Strafraum vom Mainzer Schlussmann gefoult wird, spricht der Schiri dem SVE einen Foulelfmeter zu, den Meha wie gewohnt sicher zum 2:1 Führungstreffer verwandelt.
Kurz nach Wiederanpfiff dann die große Chance, den Sack endgültig zu zu machen – doch Patschinski legt statt auf den frei stehenden Meha in die Mitte und die Mainzer können klären. Die Quittung folgt in der 68′ Minute, als Meißner mit einem Sonntagsschuss zum 2:2 Ausgleichstreffer trifft.
Danach plätschert das Spiel so vor sich hin, Chancen sind hüben wie drüben Mangelware und so landet der SVE nach dem 7. Spieltag auf dem vierten Tabellenplatz. Am Samstag trifft die Eintracht dann im Topspiel des 8. Spieltages in Lotte auf die Sportfreunde.

Tore:
1:0 Saccone (35′)
1:1 Sliskovic (50′)
2:1 Meha (55′ FE)
2:2 Meißner (68′)

Bes. Vorkommnisse:
Keine

Zuschauer:
2.350

Fotos/Videos:

Dieser Beitrag wurde unter SV Eintracht Trier 05 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Eintracht Trier – FSV Mainz 05 II 2:2

  1. Norbert Vogt schreibt:

    Das war wohl ein Dämpfer zu rechten Zeit. Die eigentlich in den ersten Begegnungen ausgemerzten Defensivschwächen im Mittelfeld brachen wieder auf und ein durchdachtes Spiel nach vorne fand auch nur schleppend statt. Nahezu keine Flanke und sonstigen Zuspiele auf unser Sturmduo. Diese mussten sich selbst untereinander in Szene setzen, wenn sie vors Tor kommen wollten und mussten zu zweit auch noch sehr viel Abwehrarbeit leisten. Da war diesmal schon einiger Sand im Getriebe. Man darf aber auch nicht vergessen, dass Mainz eine wirklich gute Mannschaft hatte, an der sich noch viele andere die Zähne ausbeißen werden.

    Gefällt mir

  2. domi333 schreibt:

    „dämpfer zur richtigen zeit“ triffts wohl wirklich am allerbesten. dabei hatte ich, wenn ich ehrlich bin, vor dem spiel sogar mit einer niederlage gerechnet.
    das es ein super schweres spiel würde, hat man dann auch gleich in den ersten minuten gemerkt. das mittelfeld von mainz hat teilweise mit unserer elf katz-und-maus gespielt, aber -im gegensatz zu letzter saison- wusste sichie eintracht echt gut zu wehren.
    richtig klasse fand ich wieder patschinski, der sehr sehr oft hinter der mittellinie um den ball gekämpft hat, dann aber in der wichtigen situation nach dem 2:1 leider in die mitte statt auf den freien meha gespielt hat.
    aber hätte wenn und aber. am ende muss man froh sein, gegen mainz einen punkt mitgenommen zu haben, denn wie norbert vogt schon richtigerweise sagt, werden sich an dieser mannschaft „noch viele andere die zähne ausbeißen“.
    jetzt noch gegen lotte und schalke II 2 bis 4 punkte mitnehmen und wir sind weiterhin voll im soll…

    Gefällt mir

  3. Tike schreibt:

    I love this article, very practical “tips n tricks” for people to use when they hear homophobic comments. I am often astonished by the hypocrisy of gamers. On the one hand if we are confronted with “games are for kids” we say “no most gamers are ad81;s&#u22ltYet we don’t speak out when we hear or see sexism racism or homophobia. We say its just a gameCan’t have it both ways.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.