Eintracht Trier – FC Homburg 3:1

06.11.2010 – Trier (GER) – Moselstadion

Weiter souverän

Weiter souverän thront Eintracht Trier nach dem 3:1 Erfolg gegen den FC Homburg an der Tabellenspitze der Regionalliga West.

Von Beginn an zeigte die Eintracht dabei, wer „Herr im Hause“ ist und führte den Aufsteiger aus Homburg phasenweise vor. Nachdem gleich zu Beginn die ein oder andere gute Torchance vergeben wurde, war es dann in der 12′ Minute endlich Kraus, der das 1:0 für den Tabellenführer erzielen konnte. Dabei vollstreckte der zuletzt oft glücklose SVE-Stürmer nach schöner Vorarbeit des für Patschinski in die Startelf gerückten Kempny. Während der FCH sich in Form von Sebastiao durch eine sau-doofe gelb-rote Karte selbst schwächt bleibt der SVE weiter am Drücker und erspielt sich Torchance um Torchance. Diese bleiben jedoch – und das ist wie zuletzt das größte Manko im SVE-Spiel – ungenutzt, ehe Saccone quasi mit dem Halbzeitpfiff mit einem strammen Schuss nach Vorlage von Mössner das 2:0 erzielen konnte.
Nach dem Seitenwechsel dann die besten 10 Minuten der Gäste, die in diesem Zeitraum auch durch einen Foulelfmeter (Cozza hatte gefoult) den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen (Banouas, 51′). Doch dieses Strohfeuer hielt nicht lange an, denn direkt nach dem Tor der Homburger nahm der SVE wieder das Heft des Handelns in der Hand und konnte nach 65′ Minuten den alten Abstand wieder herstellen. Wie schon in den letzten Spielen war das schönste Tor des Spieles Alban Meha vorbehalten, der mit einem sehenswerten Schuss nach Vorlage von Kempny das 3:1 erzielte.
Danach die Homburger mit wütenden Attacken, die teilweise schon an Körperverletzung erinnerten. Ergebnis: Rote Karte gegen Mpassy-Nzoumba nach grobem Foulspiel in der 75′ Minute und insgesamt drei gelben Karten für die Gäste. Den Sieg für die dominante Eintracht konnte der FCH jedoch zu keinem Zeitpunkt des Spiels gefährden.

Randnotiz: Sahr Senesie, in der letzten Saison noch im Kader der Eintracht und Erfolgsgarant im DFB-Pokal, wurde nach 72′ Minuten und einer äußerst schwachen Leistung ausgewechselt.

Informativ:
Homepage Eintracht Trier: LINK
Homepage FC Homburg: LINK
Spielbogen fussball.de: LINK

Tore:
1:0 Kraus (12′)
2:0 Saccone (45′)
2:1 Banouas (51′ FE)
3:1 Meha (65′)

Bes. Vorkommnisse:
40′ Gelb-Rote Karte gegen Sebastiao (FCH)
75′ Rote Karte gegen Mpassy-Nzoumba (FCH)

Zuschauer:
2.542

Fotos/Videos:

Dieser Beitrag wurde unter SV Eintracht Trier 05 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.