FC Bitburg – SG Herdorf 7:6 n.E.

20.02.2011 – Bitburg (GER) – Stadion Bitburg Ost (KRP)

Bitburg im Viertelfinale!

Im Achtelfinale des Bitburger Rheinland-Pokal setzt sich der FC Bitburg gegen die SG Herdorf am Ende mit 7:6 nach Elfmeterschießen durch.

Nachdem in der ersten Halbzeit beide Teams äußerst zurückhaltend agierten ging das Spiel torlos in die Pause. Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren gegen technisch leicht überlegene Gäste dann zu ihrer ersten guten Chance, doch ein Freistoß von der Strafraumkante durch Herres prallte nur gegen den Pfosten (50′). Der Bann gebrochen wurde dann durch ein feines Zusammenspiel der Neuerburg-Brüder. Ein langer Ball kommt dabei zu Andreas, der den Ball mustergültig auf Michael legt und dieser hat kein Problem den Konter zum 1:0 abzuschließen. Danach Herdorf mit wütenden Angriffen auf das Tor der Bierstädter, doch der Ausgleichstreffer will und will nicht fallen – bis in der 92′ Minute Krämer den Ball im Strafraum bekommt und frei stehend den Ball über den Bitburger Keeper in die lange Ecke lupfen kann.
In der anschließenden Verlängerung und bei einsetzendem Schneefall ist Bitburg dann stehend K.O. und muss zu allem Überfluss mangels Personal auch noch Ersatztorhüter Pax als Alternative im Sturm einwechseln. Die Quittung folgt in der 102′ Spielminute, als Herdorf’s Busch den Führungstreffer für die Gäste erzielt. Doch Bitburg hat das erforderliche Glück und profitiert keine zwei Minuten später von einer Unachtsamkeit in der Abwehr der Gäste. Nachdem der Torwart den Ball dabei unglücklich verpasst steht Dücker auf einmal frei vor dem leeren Tor und markiert in der 104′ Minute den erneuten Ausgleichstreffer.
Im Elfmeterschießen geht dann bei eisigen Temperaturen alles ganz schnell. Der erste Schuss von Herdorf’s Zok wird gehalten, alle anderen Schützen treffen und so zieht Bitburg mit 7:6 n.E. ins Viertelfinale ein.

Weiter geht’s dann im Rheinland-Pokal am kommenden Mittwoch, 23.02.2011, wenn u.a. Morbach und Mehring aufeinander treffen und der SV Eintracht 66 Dörbach den Topfavoriten aus Koblenz am heimischen Waldrand empfängt.

Informativ:
Homepage FC Bitburg: LINK
Homepage SG Herdorf: LINK
Spielbogen auf fussball.de: LINK

Tore:
1:0 Neuerburg M. (64′)
1:1 Krämer (90′ + 2′)
1:2 Busch (102′)
2:2 Dücker (104′)

Elfmeterschießen
2:2 Zok (SGH) verschießt
3:2 Neuerburg A. (FCB) trifft
3:3 Spornhauer (SGH) trifft
4:3 Herres (FCB) trifft
4:4 Ermert (SGH) trifft
5:4 Adams (FCB) trifft
5:5 Cichowlas (SGH) trifft
6:5 Krause (FCB) trifft
6:6 Krämer (SGH) trifft
7:6 Götzinger (FCB) trifft

Bes. Vorkommnisse:
Keine

Zuschauer:
60

Fotos/Videos:

Dieser Beitrag wurde unter Rheinlandpokal abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.