Eintracht Trier – TuS Koblenz 2:0

25.05.2011 – Trier (GER) – Moselstadion

RHEINLAND-POKALSIEGER

Mit einem nie gefährdeten 2:0 Erfolg gewinnt der SVE zum fünften Mal in Folge den Bitburger Rheinland-Pokal und zieht damit in den DFB-Pokal ein.

Was für ein Tag, was für ein Spiel, was für ein Sieg. Bei bestem Fussballwetter ließ der SVE die TuS von Beginn an nicht ins Spiel kommen und spielte aus einer sicheren Abwehr heraus nach vorne. Was sich in der ersten halben Stunde schon angekündigt hatte, vollendete Kuduzovic dann in der 33′ Minute, als er nach Doppelpass mit Mössner den Ball an den Innenpfosten köpfte und dieser von da zum 1:0 ins Tor kullerte.
Nach dem Seitenwechsel der SVE dann weiter dominant – das 2:0 durch Mössner (49′) nach herrlicher Vorarbeit von Meha und Drescher lässt dann die gut 1.000 mitgereisten Koblenzer Anhänger kurzzeitig verstummen während auf Trierer Seite schon die Träume von der ersten DFB-Pokal Hauptrunde beginnen. Lediglich ein mal wird’s dann in der Folge für die Hintermannschaft des SVE ganz eng, doch Zittlau kann den Kopfball des Koblenzer Hahn grade noch so auf der Linie retten.

Der Rest ist nur noch Jubel … WAS HAM‘ WIR DIE ABGEFACKELT!!!

Informativ:
Homepage Eintracht Trier: LINK
Homepage TuS Koblenz: LINK
Spielbogen fussball.de: LINK

Tore:
1:0 Kuduzovic (33′)
2:0 Mössner (49′)

Bes. Vorkommnisse:
Keine

Zuschauer:
4.659

Fotos/Videos:

Dieser Beitrag wurde unter Rheinlandpokal, SV Eintracht Trier 05 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.