Rund um’s Stadion: Sportplätze in der VG Speicher

Nachfolgend aufgeführt die Sportplätze in der VG Speicher. Fehlende Ortschaften (Auw a.d. Kyll, Hosten, Philippsheim) ohne Sportplatz.
_________________________________________________________________

Name / Adresse:
Sportplatz Beilingen
Speicherer Straße
54662 Beilingen
(Geodaten 49.951468,6.654872)

Heimatklub:
SG Herforst/Beilingen/Philippsheim
(B-2 Eifel – Stand 11/12)

Anfahrt / Parkplätze:
Der Sportplatz in Beilingen liegt unmittelbar am Ortsausgang in Richtung Speicher an der K40. Unmittelbar vor dem Platz ist eine kleine Wiese vorhanden, auf der man sein Fahrzeug abstellen kann. Alternativ stellt man das Auto an der Kreisstraße/Speicherer Straße ab.

Sportplatz allgemein / Sonstiges:
Auf der Seite des Sportlerhäuschen ist eine kleine Überdachung vorhanden. Auf der Gegengraden ist ein kleiner Wall mit mehreren Bäumen vorhanden, die grade an heißen Sommertagen reichlich Schatten spenden. Auf diese Seite ist keine Begrenzung zum Platz vorhanden. Hinter den Toren ist kein Ausbau vorhanden – hier landet der Ball direkt Maisfeld 😉

Spielbesuche:
28.04.2007: SG Herforst – SG Idesheim II 4:0
19.08.2012: SG Herforst – SV Speicher 0:3
Besuche gesamt: 2
_________________________________________________________________

Name / Adresse:
Sportplatz Leimertsheck
Leimertsheck
54662 Herforst
(Geodaten 49.942697,6.705458)

Heimatklub:
SG Herforst/Beilingen/Philippsheim
(B-2 Eifel – Stand 12/13)

Anfahrt / Parkplätze:
Zum Sportplatz in Herforst gelangt man indem man die L46 an der Ausfahrt Römerstraße verlässt und sogleich rechts in den Wenzelhausener Weg abbiegt. Diesem folgt man bis zum Ende und biegt dann rechts in die Straße Leimertsheck ab. Gleich vor dem Sportplatz ist ein kleiner, schlecht befestigter Parkplatz vorhanden. Alternativ muss man sein Auto an den Zufahrtsstraßen abstellen.

Sportplatz allgemein / Sonstiges:
Der neu gestaltete Platz erstrahlt zwischenzeitlich in herrlichem Glanz. Ein Top Vereinsheim und ein herrliches grün wird jetzt im Leimertsheck geboten, die den alten Aschenplatz vergessen machen. Überall ist man nah am Platz dran, alternativ kann man sich aber auch vor das Vereinsheim oder auf den kleinen Hang hinter der Graden stellen.

Spielbesuche:
10.11.2012: SG Herforst/B/P – SG Ernzen 0:0 (abgebrochen) (HP)
13.10.2013: SG Herforst/B/P – SG Nimstal 2:1
Besuche gesamt: 2
_________________________________________________________________

Name / Adresse:
Sportplatz Orenhofen
Zum Sportplatz 2
54298 Orenhofen
(Geodaten 49.899756,6.661652)

Heimatklub:
SG Preist/Orenhofen
(B-2 Eifel – Stand 11/12)

Anfahrt / Parkplätze:
In Orenhofen fährt man in Richtung Schönfelderhof / Rothaus und am Ortsausgang rechts in die Straße „zum Sportplatz“. Hinter einem der beiden Tore ist ein Schotter-/Rasenparkplatz für gut und gerne 30 Autos vorhanden. Alternativ kann man sein Auto an der Straße „zum Sportplatz“ abstellen.

Sportplatz allgemein / Sonstiges:
Zwischen dem Vereinsheim der SEO Orenhofen und dem Sportplatz verläuft die gepflasterte Straße zum Sportplatz. Etwas überraschend ist auch die große Entfernung zwischen der umlaufenden Absperrung und dem Platz. Plus für Kinder: Es gibt eine Rutsche, Reck-Stangen, Balancierbalken und Schaukel.

Internet:
SEO Orenhofen
FC Preist

Spielbesuche:
13.08.2011: SG Preist – SG Echternacherbrück 2:2
Besuche gesamt: 1
_________________________________________________________________

Name / Adresse:
Sportplatz Preist
Schulstraße
54664 Preist
(Geodaten 49.902292,6.625421)

Heimatklub:
SG Preist/Orenhofen
(B-2 Eifel – Stand 11/12)

Anfahrt / Parkplätze:
Im Ortszentrum von Preist biegt man an der Gaststätte zur Amphore in die Friedhofstraße ab und folgt dieser, bis man in die Schulstraße gelangt. Diese führt automatisch zum Sportplatz. Vor diesem sind die Tennisplätze und hier befinden sich einige Parkplätze, auf denen man sein Auto abstellen kann.

Sportplatz allgemein / Sonstiges:
Die Schulstraße führt recht steil hinunter zum Sportplatz und so hat man, steht man ungefähr auf Höhe des 16er, einen sehr guten Blick über den Platz. Auf der Gegenseite riecht man förmlich die Asche, denn die Umrandung ist unmittelbar am Platz. „Iwa Preist geht neist!“

Internet:
FC Preist
SEO Orenhofen

Spielbesuche:
25.05.2009: AH SG Preist/Orenhofen – Eintracht Trier Traditions-Elf 1:2
03.11.2013: SG Preist/Orenhofen – SG Gilzem/Idesheim 2:2
Besuche gesamt: 2
_________________________________________________________________

Name / Adresse:
Sportplatz Spangdahlem
Dahlemer Weg
54529 Spangdahlem
(Geodaten 49.986442,6.689998)

Heimatklub:
SG Dudeldorf/Pickließem/Spangdahlem
(C-3 Eifel – Stand 11/12)

Anfahrt / Parkplätze:
Vom Kreisel an der L46 fährt man durch die Trierer Straße bis zur Kreuzung Dahlemer Weg und biegt dort recht ab Richtung Sportplatz. Geschotterte Parkplätze sind vor dem Vereinsheim einige vorhanden. Alternativ parkt man entlang der Dahlemer oder der Trierer Straße.

Sportplatz allgemein / Sonstiges:
Ein typischer Hartplatz – und auch hier kann man die Asche riechen, denn die Umrandung ist quasi direkt an der Außenlinie. Bis auf die Seite, an der das leicht erhöht liegende Vereinsheim ist, wird der Platz nahezu komplett von hohen Bäumen umrandet, die den Zuschauern Schatten spenden.

Internet:
SV Dudeldorf

Spielbesuche:
14.06.2009: SG Dudeldorf – SV Wiesbaum 4:1
Besuche gesamt: 1
_________________________________________________________________

Name / Adresse:
Hartplatz Schulzentruum
Wiedenhofen 8
54662 Speicher

(Geodaten 49.930195,6.643789)

Heimatklub:
SV Speicher (als Ausweichsquartier)
(B-2 Eifel – Stand 12/13)

Anfahrt / Parkplätze:
Zum Sportplatz gelangt man am schnellsten über die K38, die man am Kreisel in Richtung Preist verlässt. An der Preister Straße fährt man ab und folgt dieser bis es rechts in die Straße Wiedenhofen geht. Dort sind direkt vor dem Schulzentrum einige Parkplätze vorhanden. Der Eingang befindet sich dann wenige Meter davon entfernt neben der Turnhalle.

Sportplatz allgemein / Sonstiges:
Der Hartplatz hinter dem Schulzentrum hat eine kleine Stehplatztribüne mit drei Stufen, welche sich auf der der K38 zugewandten Seite befindet. Hinter den Stufen schließt sich ein kleiner Wall an, der sich in der Kurve fortsetzt und von dem aus man eine recht akzeptable Sicht auf das Spielfeld hat. Nachteil ist natürlich die Laufbahn, durch die man überall recht weit vom Spielfeld entfernt steht.

Internet:
SV Speicher

Spielbesuche:
16.09.2012: SV Speicher – SG Ernzen 4:0
16.09.2012: SV Speicher – SG Densborn 2:1
07.10.2012: SV Speicher – SG Prüm-Enz 3:1
Besuche gesamt: 3
_________________________________________________________________

Name / Adresse:
Sportplatz an der Lehmkaul HP -ABGERISSEN-
Kapellenstraße 16
54662 Speicher

(Geodaten 49.940298,6.644046)

Heimatklub:
SV Speicher
(B-2 Eifel – Stand 11/12)

Anfahrt / Parkplätze:
Über die L39 fährt man in Richtung Herforst/Beilingen. Kurz vor dem Ortsende biegt man links ab und fährt zwischen Friedhof und Weiher zum Sportplatz. Vor diesem sind ungefähr 20 Parkplätze vorhanden. Weitere Stellmöglichkeiten befinden sich vor dem Hunde-Trainingsplatz sowie an der Kapellenstraße.

Sportplatz allgemein / Sonstiges:
Der Name „Lehmkaul“ ist Programm, denn der Ascheplatz ist grade bei Regenfällen recht schlammig. Nicht umsonst sind die Planungen für einen Kunstrasen schon seit Jahren im Gang … doch der Erfolg hat sich bisher noch nicht eingestellt. Ortsgemeinde, Verein und alle anderen Beteiligten streiten um die Finanzierung.

Internet:
SV Speicher

Spielbesuche:
08.06.2009: SV Speicher – SG Nattenheim 0:1
Besuche gesamt: 1
_________________________________________________________________

Name / Adresse:
Sportplatz an der Lehmkaul KRP
Kapellenstraße 16
54662 Speicher

(Geodaten 49.940298,6.644046)

Heimatklub:
SV Speicher
(B-2 Eifel – Stand 11/12)

Anfahrt / Parkplätze:
Über die L39 fährt man in Richtung Herforst/Beilingen. Kurz vor dem Ortsende biegt man links ab und fährt zwischen Friedhof und Weiher zum Sportplatz. Vor diesem sind ungefähr 20 Parkplätze vorhanden. Weitere Stellmöglichkeiten befinden sich vor dem Hunde-Trainingsplatz sowie an der Kapellenstraße.

Sportplatz allgemein / Sonstiges:
2013 fertig gestellter Kunstrasenplatz der neuesten Generation. Wenn die noch ausstehenden „Schönheits-Arbeiten“ (Rasen einsähen, befestigen etc.) rund um den Platz durchgeführt sind, ist vom ehemaligen Lehmkaulen-Platz nichts mehr zu erkennen… und das ist auch gut so!

Internet:
SV Speicher

Spielbesuche:
20.03.2013: SV Speicher – SG Schneifel 2006 1:4
28.04.2013: SV Speicher – SV Bollendorf 2:2
06.10.2013: SV Speicher – FC Bitburg 3:7
13.11.2013: FSG Zemmer – TuS Issel 0:14
Besuche gesamt: 4
_________________________________________________________________

Dieser Beitrag wurde unter Rund ums Stadion abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.