U11 Entente Nommern/Colmarberg – FC Blo-Weiss Medernach 4:3

13.05.2012 – Nommern (LUX) – Terrain Ecole Primaire

4:3 Erfolg von Nommern gegen Medernach

Vorweg: Eine U11 zu gucken ist ja normalerweise nicht die feine Art des Groundhopping, aber beim FC Nommern muss man zwangsläufig eine Ausnahme machen. Der Verein führt nur Jugendmannschaften von U11 über U13, U15 und U17, wobei die beiden letztgenannten ausschließlich auf dem Platz des Spielgemeinschaftspartner in Colmarberg spielen. Da der Verein FC Nommern aber Mitglied der FLF ist und somit zu den 107 Vereinen Luxemburgs gehört gibt es keine andere Chance, als die U11 oder U13 in Nommern gucken zu fahren.

Am siebten Spieltag der Série 3 der Poussins (U11) konnte sich die Entente Nommern/Comarberg mit 4:3 gegen die Altersgenossen aus Medernach durchsetzen.

Bereits nach 55 Sekunden zappelte das Leder dabei erstmals im Tor der Gäste, als der Kapitän der Hausherren nach einem Eckball freistehend einköpfen kann. Doch danach kommt Medernach besser ins Spiel und erzielt in der 6′ Minute den Ausgleich. Dabei fälscht ein Abwehrspieler des FC Nommern eine stramm geschossene Flanke ins eigene Tor ab. Nur zwei Minuten später geht Blo-Weiss dann in Führung, als … (Jonathan), der verblüffende Ähnlichkeit mit Ailton hat, den Ball in den Winkel drischt. Danach wird die Partie offener, doch Chancen werden hüben wie drüben ausgelassen. In der 17′ Minute entscheidet der Schiri – gestellt vom heimischen Verein – dann auf Elfmeter für Nommern, doch … (Ruben) vergibt mit einem schwachen Schuss direkt auf den Torwart. Nur drei Minuten später dann auf der Gegenseite das gleiche Bild, als … (Jonathan) einen Foulelfmeter für Medernach ebenfalls schwach schießt und der Keeper von Nommern das Leder abwehren kann. Die Quittung erfolgt auf dem Fuße, denn … (Ruben) macht in der 25′ nach einem schnell gefahrenen Konter das 2:2.
Nach dem Seitenwechsel sehen 50 Zuschauer dann die erneute Führung für Medernach, die nach 35′ Minuten einen Konter sehenswert abschließen, doch danach schlägt … (Ruben) für Nommern zurück. In der 37′ macht er den 3:3 Ausgleichstreffer und sechs Minuten vor Schluss nach einem langen Abschlag und einem Missverständnis in der Abwehr der Gäste sogar noch das 4:3.
… Nommern check … 81/107 … -> Road to 107

Informativ:
Homepage FC Blo-Weiss Medernach: LINK
Homepage „Der Luxemburger Fussball“: LINK

Tore:
1:0 … (1′)
1:1 … (6′ ET)
1:2 … (8′)
2:2 … (25′)
2:3 … (35′)
3:3 … (37′)
4:3 … (54′)

Bes. Vorkommnisse:
17′ … (Medernach) hält FE von … (Nommern)
22′ … (Nommern) hält FE von … (Medernach)

Zuschauer:
50

Fotos/Videos:

Dieser Beitrag wurde unter Groundhopping, Luxembourg abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.