SG Ruwertal – SV Morbach 1:6

09.10.2012 – Kasel (GER) – Sportanlage der Gemeinde Kasel

Morbach souverän in Runde 3

Mit einem deutlichen 6:1 Erfolg über die eine Klasse tiefer spielende Bezirksliga-Elf der SG Ruwertal zieht der SV Morbach in die 3. Runde des Rheinlandpokals ein.

Von Beginn weg entwickelte sich eine interessante Partie, in der der gastgebende Außenseiter gut mithält und den SVM schon in der gegnerischen Hälfte unter Druck setzt. Der Rheinlandligist kontert durch spielerische Überlegenheit und erzielt so nach einer Viertelstunde nach einer schönen Kombination durch die Mitte durch Galle das 1:0. Doch die Führung für die Gäste hält grade ein mal sechs Minuten: Nach Foul an Flesch
entscheidet Schiedsrichter Biesemann auf Elfmeter, den Willems sicher zum 1:1 verwandelt. Auch in der Folge ist die Partie offen, wobei sich die Hausherren bis kurz vor dem Seitenwechsel sogar ein leichtes Chancenplus erarbeiten können. Aber dann kommt es, wie es im Pokal so oft kommt. Nach einer schönen Kombination über die rechte Seite stößt der SVM bis zur Grundlinie vor, legt den Ball überlegt zurück und Galle kann unbedrängt zum 2:1 einschieben.
Nach dem Seitenwechsel geht dann alles ganz schnell. In der 50′ vergibt Galle noch freistehend vor dem Ruwertaler Tor die Riesenchance zum 3:1, doch nur zwei Minuten später macht Stüber nach einem Eckball den nächsten Treffer für den Favoriten. Ein weiterer Doppelschlag in der 72′ (Treumun per Foulelfmeter) und 77′ (Galle mit dem seinem dritten Treffer) und einem Treffer in der Schlussminute durch Schneider schrauben das Ergebnis dann noch auf 6:1 hoch und sichern so dem Rheinlandligist den Einzug in die nächste Runde.
Dort wartet bereits am kommenden Mittwoch, 17.10.12 der Ligakonkurrent SG Badem/Kyllburg um dann in Morbach um den Einzug in die Runde der letzten 16 Mannschaften zu kämpfen.

Informativ:
Homepage SG Ruwertal: LINK
Homepage SV Morbach: LINK
Spielbogen fussball.de: LINK

Aufstellung:
Ruwertal: Ewald J. – Sauer (66′ Weber), Schmitt, Ewald F., Herres, Flesch (56′ Pilzecker), Denzer, Heck, Wagner, Lentes, Willems
Morbach: Greweling – Wild (76′ Hoffmann), Petry, Dagiannopoulos, Stüber (58′ Schneider), Schlag, Brandscheid, Kaucher, Weber (68′ Treumun), Thom, Galle

Tore:
0:1 Florian Galle (15′)
1:1 Karsten Willems (21′ FE)
1:2 Florian Galle (41′)
1:3 Sebastian Stüber (52′)
1:4 Matthew Anthony Treumun (72′ FE)
1:5 Florian Galle (77′)
1:6 Marc André Schneider (90′)

Bes. Vorkommnisse:
Keine

Zuschauer:
100

Fotos/Videos:

Dieser Beitrag wurde unter Rheinlandpokal abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.