TuS Koblenz – Eintracht Trier 2:2

30.03.2013 – Koblenz (GER) – Stadion Oberwerth

Kuriose Punkteteilung im Oberwerth

2.711 Zuschauer sahen zwei rote Karten, zwei verwandelte Elfmeter und ein leistungsgerechtes 2:2 zwischen TuS Koblenz und Eintracht Trier.

In der ersten Halbzeit waren die Gastgeber auf schwer bespielbarem Boden zwar besser, vergaben jedoch zwei gute Torchancen zur Führung. Trier kam aus einer sicher stehenden Abwehr um Hollmann und Dingels nach einer guten Viertelstunde selber ins Spiel, war aber ohne den verletzt fehlenden Pagenburg im Sturm wenig durchschlagkräftig.
Nach dem Seitenwechsel überschlugen sich dann aber die Ereignisse: In der 48′ macht Kröner zwar mit einem wuchtigen Kopfball nach einer Abelski-Flanke die Führung für den SVE, doch nur eine Minute später foult Loboué den heranstürmenden Ex-Trierer Klasen im eigenen Strafraum. Das Ergebnis: Rote Karte gegen den Trierer Keeper und Elfmeter für die TuS, den Ferfelis sicher zum 1:1 verwandelt. Doch damit noch nicht genug Nackenschläge für die Trierer Mannschaft, denn nur drei Minuten später macht Lahn mit einem strammen Schuss nach einer vom eingewechselten Lengsfeld eigentlich geklärten Ecke das 2:1. Keine acht Minuten später wendet sich dann jedoch das Blatt zu Gunsten der Seitz-Elf, als Schiri Dingert völlig überraschend rot gegen den Koblenzer Sejdovic zeigt und nach dessen Handspiel im Strafraum auf Elfmeter für Trier entscheidet. Diesen verwandelt „Sturmpartner“ Quotschalla sicher zum 2:2. Danach haben beide Teams zwar noch gute Chancen, doch sowohl Kröner als auch Dingels in der Nachspielzeit per Kopf verpassen den Siegtreffer für die Gäste.

Informativ:
Homepage TuS Koblenz: LINK
Homepage Eintracht Trier: LINK
Spielbogen fussball.de: LINK

Aufstellungen:
TuS Koblenz: Paucken – Bartsch, Göderz, Haben, Lahn (75′ Yildiz)– Ferfelis (68′ Klappert), Sejdovic, Gentner, Hadzic, Klasen (90’+1′ Eberhardt) – Assauer
Eintracht Trier: Loboué – Hollmann, Brighache, Klinger (37′ Watzka), Dingels – Kröner, Anton (51′ Lengsfeld), Abelski, Zittlau, Yesilyurt – Quotschalla (89′ Sözen)

Tore:
0:1 Steven Kröner (48′)
1:1 Dimitrios Ferfelis (54′ FE)
2:1 Kevin Lahn (58′)
2:2 Marco Quotschalla (65′ HE)

Bes. Vorkommnisse:
49′ Rote Karte gegen Stephan Loboué (Trier) wg. Notbremse
64′ Rote Karte gegen Murat Sejdovic (Koblenz) wg. Handspiel

Zuschauer:
2.711

Fotos/Videos:

Dieser Beitrag wurde unter SV Eintracht Trier 05 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.