Daring Club Echternach – FC Jeunesse Junglinster 1:3

LUX-Daring_Echternachlux-fc_jeunesse_junglinster

21.04.2013 – Echternach (LUX) – Terrain Breil

Echternach unterliegt knapp gegen Junglinster

Mit 1:3 unterliegt Tabellenschlusslicht Echternach gegen den Tabellenzweiten aus Junglinster.

Im Ost-Luxemburger Derby kam der Aufstiegskandidat vor gut 140 Zuschauern besser ins Spiel, konnte gegen die kompakt stehende Daring-Abwehr aber erstmal kein Tor erzielen. Erst in der 28′ Minute zappelte der Ball im Netz der Hausherren, das Tor wird aber aufgrund einer Abseitsstellung nicht gegeben. Im Gegenzug entscheidet Schiri Bintener nach einem Foul am Echternacher Stürmer Mantz nach Vorlage von Ribeiro Lima auf Elfmeter, den Ribeiro Lima sicher zum 1:0 verwandelt. Danach ist Echternach besser im Spiel und bietet dem Favoriten aus Junglinster bestens Paroli.
Nach dem Seitenwechsel dann aber der Rückschlag für die Hausherren. Nach einem Foul kurz vor dem eigenen Strafraum zeigt Bintener die Rote Karte gegen den Echternacher Spieler Mantz. Danach nimmt die Partie seinen erwarteten Lauf, denn jetzt ist Junglinster klar tonangebend. Das verdiente 1:1 für Junglinster folgt in der 67′ Minute, als Ndour nach einem fein getimten Ball in die Gasse frei vor dem Echternacher Tor auftaucht und locker einschieben kann. In der Folge ist für Junglinster aber erst mal kein durchkommen gegen die kompakte Echternacher Defensive, doch als die anwesenden Heimfans schon auf einen überraschenden Punkt im Derby hoffen, macht Junglinster das 2:1. Nach einem weit geschlagenen Ball ist es ein krasser Zuordnungsfehler der die Führung für den Tabellenzweiten begünstigt. Junglinster köpft dabei den Ball quer und Sangare schiebt freistehend aus drei Metern ein. Danach ist die Gegenwehr des Daring Club gebrochen. Das 3:1 in der zweiten Minute der Nachspielzeit durch Borges besiegelt dann am Ende eine etwas unglückliche Niederlage.

PS: Mit dem Besuch in Echternach ist die „Road to 106 …“ abgeschlossen – JEDEN Verein in Luxemburg habe ich jetzt ein mal auf einem seiner heimischen Spielfelder besucht.

Informativ:
Homepage Daring Club Echternach: LINK
Homepage FC Jeunesse Junglinster: LINK
Homepage „Der Luxemburger Fussball“: LINK

Aufstellungen:
Daring Club Echternach: -folgt-
FC Jeunesse Junglinster: -folgt-

Tore:
1:0 Michel Ribeiro Lima (30′ FE)
1:1 Makhtar Ndour (67′)
1:2 Ibrahima Sangare (88′)
1:3 Luis Borges (90’+2′)

Bes. Vorkommnisse:
47′ Rote Karte gegen Olivier Mantz (Echternach)

Zuschauer:
ca. 140

Fotos/Videos:

Dieser Beitrag wurde unter Groundhopping, Luxembourg abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Daring Club Echternach – FC Jeunesse Junglinster 1:3

  1. Beatrice schreibt:

    The new Zune browser is surprisingly good, but not as good as the iP&82#do17;s. It works well, but isn’t as fast as Safari, and has a clunkier interface. If you occasionally plan on using the web browser that’s not an issue, but if you’re planning to browse the web alot from your PMP then the iPod’s larger screen and better browser may be important.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.