Eintracht Trier – 1.FC Kaiserslautern II 0:0

17.08.2013 – Trier (GER) – Moselstadion
Regionalliga Südwest, 4. Spieltag

0:0 gegen Lautern II

Trotz phasenweise drückender Überlegenheit trennt sich die Eintracht torlos vom 1.FC Kaiserslautern II.

Mit drei Tagen Abstand der Bericht zum Spiel: Eigentlich war das ja eine ganz gute Vorstellung. Mit einer couragierten Leistung hat man sich zig bombige Torchancen raus gearbeitet, scheiterte aber ein ums andere mal am guten Lauterer Keeper Müller oder am eigenen Unvermögen. Richtig stark waren Anton und Comvalius, wobei letzterer grade gegen Ende der ersten Halbzeit zum Chancentod avanciert, aber trotzdem hat er nach drei Spielen bereits zwei Buden auf der Habenseite.
Warum dann nach einer guten Stunde der „Brecher im Sturm“ rausgeholt wird und kurz darauf auch noch der äußerst agile Anton das Feld räumen muss wird bleibt wohl das Geheimnis des Trainers. Das die eingewechselten Touré (fehlt ihm noch die Bindung zur Mannschaft?) und Faz (wo ist der Bulle von vor zwei Jahren?) dann nichts reißen steht wieder auf einem anderen Blatt.
Die über 90′ Minuten mehr als unglücklich agierenden Brighache (m.E. wieder zu viele Fehler im Spielaufbau!) und Abelski (geht doch mal eins-gegen-eins!) hätte da aus meiner Sicht viel eher mal eine Denkpause verdient gehabt.
Am Ende hätte es dann eigentlich kommen können, wie’s immer kommt: Man hat das Spiel im Griff, verpasst es das Tor zu machen und fängt dann einen Gegentreffer…heute zum Glück nicht – dank Dingels, Buchner und Cuntz die nach hinten bärenstark arbeiten und Lengsfeld, der im zweiten Spiel in Folge den Kasten sauber hält.
Super war übrigens auch bis zur Umstellung des Systems Quotschalla. Der Junge ist spielerisch sicherlich der Stärkste im Team und konnte drei mal mit gekonnten Dribbelings seine Gegner umtanzen – ihm fehlt einfach nur ein Tor.
Jetzt wartet Pfullendorf – Zeit den (unverschämten) Auftritt zum Saisonende des letzten Jahres grade zu biegen und nochmal einen „Dreier“ einzufahren. Mit einer Leistung wie in den ersten 60 Minuten sicher kein Problem – Auf geht’s EINTRACHT!

Informativ:
Homepage Eintracht Trier: LINK
Homepage 1.FC Kaiserslautern: LINK
Spielbogen fussball.de: LINK

Aufstellungen:
Eintracht Trier: Lengsfeld – Brighache, Dingels, Buchner, Zittlau – Spang, Cuntz, Anton (75′ Kuduzovic), Abelski, Quotschalla – Comvalius (63′ Toure)
1.FC Kaiserslautern II: Müller – Zimmer, Bugera, Tasky, Mockenhaupt, Pinheiro, Bach, (58′ Simon) Lensch (72′ Schwehm), Dorow, Pokar, Jacob (81′ Dadashev)

Tore:
FEHLANZEIGE

Bes. Vorkommnisse:
Keine

Zuschauer:
1.538

Fotos/Videos:

Dieser Beitrag wurde unter SV Eintracht Trier 05 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.