SpVgg Neckarelz – Eintracht Trier 1:1

GER-SpVgg_Neckarelz

27.08.2013 – Sandhausen (GER) – Hardtwaldstadion
Regionalliga Südwest, 2. Spieltag

Remis im Hardtwaldstadion

Mit 1:1 trennt sich der SVE im Sandhausener Hardtwaldstadion vom Baden-Württembergischen Aufsteiger aus Neckarelz.

Im Nachholspiel des 2. Spieltages kam die Eintracht wie auch schon zuletzt beim Auftritt in Pfullendorf gut ins Spiel, konnte gegen die kompakt stehenden Hausherren aber zu Beginn keine echten Torchancen herausarbeiten. In einer offenen Partie hat Neckarelz beste Chancen, scheitert dabei aber an der Latte bzw. Schiri Schmitt verweigert einem Tor nach Foul an Dingels die Anerkennung. Mit viel Geduld gelingt es dann aber dem SVE sich ins Spiel zu kämpfen und nach 29′ Minuten das 1:0 zu erzielen. Nach einer Vorlage von Comvalius ist es dabei Bender, der das Leder irgendwie an Keeper Hickel vorbei ins Tor spitzeln kann. Die Freude auf Seiten der gut 70 mitgereisten blau-schwarz-weißen Anhänger hält dann aber grade ein mal sechs Minuten, denn nach einem haarsträubenden Abstimmungsfehler in der Trierer Hintermannschaft kann Keller auf gut 16 Meter unbehelligt zum Ausgleich einschießen.
In der Pause wechselt Seitz dann aus. Für mich wieder ein mal unverständlich, nimmt er doch erneut mit Comvalius den agilsten (und einzigen echten Mittelstürmer in Reihen des SVE) vom Platz. Trier drückt trotzdem nochmal für eine gute Viertelstunde auf das Tor des Aufsteigers, scheitert aber zwei mal am glänzend aufgelegten Hickel. Danach verflacht die Partie zusehends, bis es in der 69′ Minute noch einmal Aufregung im Trierer Strafraum gibt. Nach einem Eckball zappelt der Ball zwar zum dritten mal im Netz der Trierer, doch erneut verwehrt der Schiri dem Treffer die Anerkennung (Abseits). Die letzten 20 Minuten plätschern dann nun noch so vor sich hin – Trier einfallslos und ohne echtes Konzept kann einfach nicht mehr – Neckarelz gibt sich mit dem Punkt zufrieden.

Informativ:
Homepage SpVgg Neckarelz: LINK
Homepage Eintracht Trier: LINK
Spielbogen fussball.de: LINK

Aufstellungen:
SpVgg Neckarelz: Hickel – Waldecker, Bindnagel, Schwind, Bückle – Busch, Schäfer – Keller (89′ Schäfer), Müller, Beyazal (77′ Gerstle) – Burgio (88′ Galm)
Eintracht Trier: Keilmann – Brighache, Dingels, Buchner, Zittlau – Cuntz, Kröner (46′ Spang) – Bender (74′ Touré), Abelski, Anton – Comvalius (46′ Quotschalla)

Tore:
0:1 Lars Bender (29′)
1:1 Kevin Keller (35′)

Bes. Vorkommnisse:
Keine

Zuschauer:
500

Fotos/Videos:

Dieser Beitrag wurde unter SV Eintracht Trier 05 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.