Luxemburg – Ukraine 0:3

LUX-Luxemburgukr-ukraine

15.11.2014 – Luxemburg (LUX) – Stade Josy Barthel
EM-Qualifikation, 4. Spieltag

Ver“turpelt“e Anfangsphase…

Mit 0:3 unterliegt Luxemburg am Ende der Ukraine, vergibt dabei in der ersten Halbzeit durch Turpel mehrere 100%ige Torchancen und lässt sich im laufe der Partie drei Mal von Yarmolenko narren.
Am Endes steht so im vierten Spiel das Dritte mal das Fazit „da war deutlich mehr drin“. Etwas cleverer vor dem Tor und die roten Löwen könnten jetzt mit 9 Punkten aufwarten … verdient wäre es allemal gewesen.

Informativ:
Homepage FLF: LINK
Homepage FFU: LINK
Spielbogen uefa.com: LINK

Aufstellungen:
Luxemburg: Joubert, Chanot, Jänisch, Schnell, Gerson, C. Martins (53′ Da Mota), Bensi (63′ Joachim), Mutsch, Jans, Holter, Turpel (76′ Deville)
Ukraine: Pyatov – Khacheridi, Tymoshchuk, Yamolenko, Zozulya (72′ Budkivskiy), Konoplyanka (76′ Morozyuk), Oliynyk (85′ Kovalchuk), Shevchuk, Fedetskiy, Rakitskiy, Sydorchuk

Tore:
0:1 Andriy Yarmolenko (33′)
0:2 Andriy Yarmolenko (53′)
0:3 Andriy Yarmolenko (56′)

Bes. Vorkommnisse:
Keine

Zuschauer:
4.379

Fotos/Videos:

Dieser Beitrag wurde unter Groundhopping, Luxembourg abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.