Rückblick auf 2021

Wie gewohnt und in den Vorjahren praktiziert, schaue ich an dieser Stelle nochmal zurück auf das Fussball-Jahr 2021 und liefere ein bisschen Statistik zu den von mir im letzten Jahr besuchten Spielen:

Geprägt war das Jahr weiterhin durch die COVID-19 Pandemie, weshalb das erste Spiel erst am 06.06.2021 (ausgenommen hiervon ein Testspiel am 22.01.2021) besucht werden konnte.

Bei insgesamt 33 (VJ 22) von mir besuchten Spielen sahen zusammen 84.000 (VJ 44.226) Zuschauer 119 (VJ 107) Tore, was einem Schnitt von 3,60 (VJ 4,86) pro Spiel entspricht. Dabei verteilen sich die besuchten Spiele auf folgende Länder: GER (14), LUX (7), BEL (4), FRA (2), AUT (1), CRO (1), BIH (1), SVN (1), POR (1) und AZE (1).
Somit stehen am Jahresände mit Österreich, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Slowenien und Aserbaidschan fünf neue Länderpunkte (VJ 0).

Aufgrund der Pandemielage wurden wie im Vorjahre keine Ziele ausgegeben. Auch für 2022 können keine klaren Ziele festgelegt werden, jedoch sind die Nationsleague Spiele der Luxemburger Nationalelf auf den Färöer Inseln im Juni und der Türkei im September ganz oben auf der berühmte Bucket-List.

Zurückgelegte Kilometer (ca.):
nicht aufgeschrieben

Meiste Zuschauer:
33.573 – 23.11.2021 Lille OSC – FC Red Bull Salzburg 1:0 (UEFA Champions League)

Wenigste Zuschauer:
30 – 05.09.2021 SG BOB III SG Steinchen II 0:3 (Kreisliga D Eifel)

Meiste Tore in regulärer Spielzeit:
10 – 21.09.2021 Luxemburg Frauen – England Frauen 0:10 (WM-Qualifikation)

Null zu Null’s:
1

Serie ohne Null zu Null:
24 Spiele vom 14.08.2021 – 31.12.2021

Preise für Tickets:
ca. 348,20 € ≙ Ø 10,55 € (VJ 102,50 € / 4,66 €)

Highlights 2021:
I. Quartal: Ein Spiel ein Highlight. Rosport gegen Rodange in Ralingen – 3R statt 3G.

II. Quartal: Auch nur drei Spiele mit dem Higlight Luxemburg gegen Schottland – sag zum Abschied leise servus Stade Josy Barthel

III. Quartal: Der erste Einblick in den neuen Léiwepark sowie die Urlaubsreise auf den Balkan mit Spielen in Kroatien, Bosnien und Herzegowina und Slowenien.

IV. Quartal: Aserbaidschan – Punkt.

Als weitere Highlights dürfen die Besuche bei Lüttich-Bastogne-Lüttich (April), der Radsport WM in Leuven (September) sowie beim HC Davos (November) nicht fehlen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.